Züri Marathon

Mein Verhältnis zur schönen Stadt Zürich war schon immer schwierig. Das hätte ich mir vergegenwärtigen sollen, als ich mich entschloss, den Zürich Marathon zu bestreiten.

Rein sportlich ist es gut gelaufen (3:27:29), aber die Tatsache, dass das linke Knie auf der leicht geneigten Seestrasse permanent stärker belastet wird, hat dazu geführt, dass die Knieschmerzen (Folge der Überbelastung) auch fünf Wochen nach dem Wettkampf einen Wiedereinstieg ins Lauftraining verunmöglichen.

Jetzt sagst du natürlich: schlecht vorbereitet. Ganz im Gegenteil: fünf 30+km Läufe absolviert, in bester Verfassung angetreten, trotzdem im Adrenalinrausch ins Verderben gelaufen.

Ich hätte es besser wissen müssen. Zürich und ich, das hat noch nie geklappt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *