Mono

In einer Musikbesprechung des Spiegels, in der die japanische Band Mono und ihre Alben The Last Dawn und Rays of Darkness über den grünen Klee gelobt werden, taucht folgendes bemerkenswerte Ingeborg Bachmann Zitat auf:

Aber in der Nacht und allein entstehen die erratischen Monologe, die bleiben, denn der Mensch ist ein dunkles Wesen, er ist nur Herr über sich in der Finsternis und am Tag kehrt er zurück in die Sklaverei.

Ein Satz wie ein Faustschlag. Eines dieser Alben muss her (Genre: Post Rock).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *