Adios Gabriel Garcia Marquez

Der literarische Held meiner Jugend ist heute gestorben. Keiner schrieb poetischer und wortgewaltiger als er. Das erste Buch, das ich von ihm las, vor einem halben Leben, war Hundert Jahre Einsamkeit. In der Zwischenzeit habe ich viele Romane vieler Autoren gelesen, doch gewiss keinen besseren. Hundert Jahre Einsamkeit bleibt unerreicht.

Alles verschlungen von diesem Mann, nichts habe ich ausgelassen.

Wieder mal diesen Roman zur Hand nehmen, der alles veränderte. Um des Grössten zu gedenken.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *