Tornado-Man

Ein Tornadöchen ist kein Grund, nicht den Rasen zu mähen. Sagt sich der in Kanada lebende Südafrikaner Theunis Wessels und mäht weiter.

Manchmal muss ein Mann tun, was ein Mann tun muss.

In this Friday, June 2, 2017, photo provided by Cecilia Wessels via The Canadian Press, Theunis Wessels mows his lawn at his home in Three Hills, Alberta, as a tornado swirls in the background. Cecilia Wessels, who took the image of her husband to show the tornado to her parents in South Africa, said that the twister wasn’t as close it appears. (Cecilia Wessels/The Canadian Press via AP)

Fazit 2016

Brexit, Trump, usw. Das Jahr in einem Bild:

Jetzt musst du stark sein.

Ein schockierendes Bild hat sich in meine Gedächtnis gebrannt. Es zeigt den 5-jährigen Omar Daqneesh nach einem Bombenangriff in Aleppo. Er sitzt im Ambulanzwagen, weint nicht, schreit nicht, sitzt bloss da, wischt sich das Blut aus dem Gesicht und wartet.

Das ist also die Scheisswelt, in der wir leben.

Das schreibt sich einfach, in einer beheizten Wohnung sitzend, in einer ruhigen Gegend, in einem politisch stabilen Land.

Ich habe keine Ahnung, wovon ich spreche.

Iglu

Im Februar 2015 zimmerten eine Handvoll Softwareentwickler ob Boltigen zwei Iglus in den Schnee, übernachteten darin (oder unter freiem Himmel), und begaben sich am darauffolgenden Tag auf eine kleine Schneeschuh-Wanderung. Ein fantastisches Wochenende, insbesondere die Nacht in einem Militärschlafsack bei 3 Grad Iglu-Innentemperatur wird in Erinnerung bleiben (war nicht mal kalt, abgesehen von der Gesichtsfläche).

Herr Reufer hat das Ergebnis fotografisch festgehalten. Die Bilder sind mir gestern wieder in die Hände gefallen. Eine kleine Auswahl.

Iglu Boltigen

RET_9235

RET_9240