Federer. Was soll man da noch sagen.

19. Grand Slam Titel, 8. Wimbledon Triumph. Als moderater Tennisfan sind wir nun geradezu gezwungen, jeden weiteren Federer-Grand-Slam-Final live mitzuverfolgen, denn einen grösseren Spieler werden wir in diesem Leben nicht mehr zu Gesicht bekommen und man will schliesslich sagen können: Ich war dabei, als er seinen letzten grossen Titel gewonnen hat. Natürlich.

Oder wie die Kommentatoren der BBC treffend formulierten, als Federers Söhne Leo und Lenny nach dem Match in die Box gebracht wurden, um die Siegerehrung mitzuverfolgen (was ihn kurz aus der Fassung brachte): “to watch the old man play a bit of tennis on a Sunday afternoon.”