We shall not cease from exploration
And the end of all our exploring
Will be to arrive where we started
And know the place for the first time.

T.S. Eliot – “Little Gidding”

Jenseits des K.

In der Samstagsausgabe der Berner Zeitung gibt es im Stellenmarkt-Teil jeweils ein Interview mit einer Person, oft einem ehemaligen Manager, der desillusioniert den Job hinschmiss und jetzt Schulen in peruanischen Bergdörfer baut.

Letzte Ausgabe des Jahres 2016, kein geläuterter Manager diesmal, sondern ein kurzer Rückblick und am Ende ein Zitat des Augustiner-Paters Hermann-Josef Zoche:

Eine Welt, die nur dem kapitalistischen Imperativ gehorcht, ist ein kalter Ort. Erst wenn Qualitäten wie Gemeinsinn, Vertrauen und Liebe dazukommen, lohnt sich die ganze Anstrengung.

Twitter in der Retrospektive

Habe meine kurze Twitter Karriere vor über zwei Jahren beendet. Heute die Wortmeldungen wieder mal überflogen. Ziemlich viel Mist dabei. Medium nicht begriffen, Ziel verfehlt. Aber die letzten beiden Tweets trafen ins Schwarze:

Aut tace aut loquere meliora silentio

Sprich nur, wenn deine Worte besser sind als das Schweigen.

Das denke ich heutzutage oft, wenn ich im Zug sitze und den Leuten zuhöre. Oder im Bus. Oder … undundund.